Dänemark lockt Touristen mit seiner traumhaften Natur. Jütland bietet viele Naturerlebnisse, Attraktionen und Aktivitäten. Erleben Sie Ihren Jütland-Urlaub in einem Ferienhaus und starten Sie von da Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten Dänemarks. Planen und Buchen Sie mit uns Ihren nächsten Dänemark-Urlaub auf Jütland.

Nationalpark - Naturschutzgebiet in DänemarkNationalpark, Naturschutz in Dänemark
tutto62 / pixelio.de
Es gibt auf Jütland drei Nationalparks die für jedermann frei zugänglich sind. Die Nationalparks dürfen mit dem Auto und Fahrrad befahren werden. Sie bieten ein großartiges Naturerlebnis mit einer Vielfalt an Tieren und Pflanzen.

Es gibt Lagerplätze, Wanderwege, Fahrradwege und Reitwege. Über Aussichtstürme kann man die Tiere beobachten. 

Sie können natürlich auch ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung direkt in den Nationalparks buchen und dort einen wunderschönen Natururlaub erleben.

Der Nationalpark Thy ist durch Jahrhunderte von Sand geformt 

Der Nationalpark Thy liegt zwischen Hanstholm und der Agger Tange an der Nordwestküste von Jütland. Das Areal hat eine Größe von insgesamt 244 km2 unberührter Natur. Der Nationalpark Thy ist durch Jahrhunderte von Sand geformt worden. Er besteht aus einer Dünen- und Heidelandschaft mit sauberen Seen (die größten sind: Nors Sø und Vandet Sø).

In dem Nationalpark Thy können viele Wildtiere beobachtet werden. Die Wiesen von Agger Tange werden als Rast- und Brutstätte vieler Meeresvögel benutzt.
Webseite: www.danmarksnationalparker.dk/Thy/Omraadet

Der Nationalpark Mols Bjergemit seiner abwechslungsreichen Natur

Der Nationalpark Mols Bjerge liegt in der Nähe von Aarhus im Süden von Djursland in Ostjütland. Das Areal des Nationalparks Mols Bjerge hat eine Fläche von rd. 180 km². Die Landschaft des Nationalpark Mols Bjerge besteht aus einer abwechslungsreichen robusten Natur mit vielen Tieren, Wald, Küsten und vielen Seen.
Webseite: www.danmarksnationalparker.dk/Mols/Omraadet

Nationalpark Vadehavet am Wattenmeer an der Nordsee

Nationalpark - Wattenmeer.Nationalpark - Wattenmeer.
Anja Semling / pixelio.de
Der Nationalpark Vadehavet (Wattenmeer) erstreckt sich über circa 500 Kilometer von Blåvandshuk im Norden Jütlands bis Den Helder in den Niederlanden. Das Wattenmeer ist eine wichtige Gezeitenzone und beherbergt viele Wasservögel und Seehunde. Es lassen sich dort deshalb super Vögel beobachten, Touren zu Robben mit dem Schiff fahren und Wattwanderungen machen.

Die dänischen Wattenmeerinseln sind Rømø, Fanø und Mandø. Sie bieten eine unberührte Natur und schöne Strände.

Der Nationalpark Wattenmeer ist ein große Naturerlebnisse indem man eine schönen Urlaub verbringen kann.
Webseite: www.danmarksnationalparker.dk/Vadehavet/Planlaeg

Zum Seitenanfang